DGB macht sich für eine zukunftsgerichtete Rentenpolitik stark. rente-muss-reichen.de ! Sinkflug der Renten stoppen!

Wenn die Politik nicht umsteuert, sinkt nach Berechnungen des BMAS das Rentenniveau bis zum Jahr 2045 um weitere 13 Prozent und liegt dann bei unter 42 Prozent. Der Beitragssatz steigt trotzdem auf 23,4 Prozent in 2045. Die private Vorsorge kann diese Löcher nicht stopfen, wie die Erfahrung der vergangenen Jahre deutlich beweist. Gerade Beschäftigte mit niedrigen Löhnen sind betroffen - sie können sich private Rentenvorsorge kaum leisten und müssen heute schon acht und mehr Jahre länger arbeiten, um nur eine Rente in Höhe der Fürsorge zu erreichen.
Der aktuelle rentenpolitische Kurs hat nichts mehr mit Generationengerechtigkeit zu tun und ist eine Abkehr von der paritätischen Finanzierung. Hier fordert der DGB Sinkflug stoppen! rente-muss-reichen!
In der Anlage findet ihr weitere Infos zur aktuellen DGB-Aktion.

AnhangGröße
info.pdf271.95 KB
Info_HBS_Rente.pdf251.65 KB
p_wsi_pb_13_2017 Rentenniveau.pdf363.64 KB
4S_DGB_Rente_A4_ZukunftRente_4Seiten.pdf619.23 KB
2017_Rente_Bsp._Österreich.pdf363.24 KB