!!! 11.12. 2017- Aktion Wunschliste 2017 !!!

Es ist wieder soweit! Auch dieses Jahr gibt es wieder die Aktion Wunschliste, mit der die niedersächsische Landesregierung an die Forderungen der Beschäftigten des Landes erinnert wird. Am 11. Dezember überreichen wir den Politikern von CDU und SPD um 16:30 Uhr vor der Landtagstreppe in Hannover unsere Wunschliste:
Wiedereinführung des Weihnachtsgelds, Übertragung der Tarifergebnisse auf die BeamtInnen, Besoldung aller Lehrkräfte nach A13/E13, bessere Beförderungsmöglichkeiten für PolizeibeamtInnen und bessere Perspektiven für Tarifbeschäftigte und Verwaltung. Bessere Perspektiven für die Letztgenannten bedeuten: Abschaffung der Zwangsteilzeit, gleiche Bezahlung für PMT an Förderschulen, Beendigung der prekären Arbeitsverhältnisse von Landesangestellten, E10 für SozialpädagogInnen und die große E9 für PMU und PMT an Förderschulen.
Seid dabei und unterstützt die Aktion Wunschliste 2017!
Wir bieten an, gemeinsam mit uns nach Hannover zu fahren: Treffen ist um 15:00 Uhr am Service Point im Braunschweiger Hauptbahnhof – die Abfahrt ist um 15:20 Uhr ab Hbf. Bitte meldet eure Teilnahme vorher per E-Mail in der GEW-Geschäftsstelle an: Wir übernehmen für die GEW-Mitglieder unseres Kreisverbands die Fahrtkosten und wollen die Tickets vorab ordern.
Grundsätzlich ist aber jeder willkommen und herzlich eingeladen, die Aktion Wunschliste 2017 engagiert zu unterstützen!
In der Anlage ist der Aufruf zur Aktion Wunschliste 2017 mit weiteren Infos beigefügt.

 

 



AnhangGröße
171211_Aufruf_Aktion_Wunschliste_2017.pdf346.75 KB