GEW gratuliert zu 50 Jahren Gesamtschule in Niedersachsen


50 Jahre Gesamtschule in Niedersachsen / GEW gratuliert und fordert mehr Ressourcen vom Land

Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) gratuliert den Gesamtschulen in Niedersachsen zum 50-jährigen Bestehen und fordert eine bessere Ausstattung der Schulform. Beim Festakt in der Integrierten Gesamtschule (IGS) Langenhagen werden am 12. Oktober unter anderem Ministerpräsident Stephan Weil und die ehemalige GEW-Bundesvorsitzende Marianne Demmer sprechen. 1971 waren auf maßgebliche Veranlassung der Bildungsgewerkschaft in Langenhagen und sechs weiteren Orten (Braunschweig, Fürstenau, Garbsen, Hannover, Hildesheim und Wolfsburg) die ersten Gesamtschulen des Landes gegründet worden.

„Die GEW hat die Gründung der Gesamtschulen gefordert, vorangetrieben und gestaltet. Als größte Interessenvertretung der Schulbeschäftigten gratulieren wir dieser besonderen Schulform und allen Beteiligten ganz herzlich. Von Stephan Weil erwarten wir, dass er diese Schulform in sozialdemokratischer Tradition umfangreich unterstützt. Die Gesamtschulen und alle weiteren benachteiligten Schulformen benötigen dringend mehr finanzielle Ressourcen. Kürzungsdebatten in der Bildung muss der Ministerpräsident entschlossen entgegentreten“, forderte die GEW-Landesvorsitzende Laura Pooth. Die Ideen der 68-er-Bewegung und der anschließende politische Aufbruch habe die Entwicklung zu mehr Demokratie auch im Schulwesen ermöglicht. „Die Gesamtschulen können allen Kindern und ihren Begabungen gerecht werden. Sie bieten noch immer die Chance, das gegliederte und damit trennende Schulsystem zu überwinden. In 50 Jahren haben sie gezeigt, dass sie in der Lage sind, die sich wandelnden gesellschaftlichen Herausforderungen innovativ zu meistern. Diese Kraft und viel Erfolg wünschen wir den Gesamtschulen in Niedersachsen auch weiterhin“, betonte die GEW-Landesvorsitzende.
Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW)
Landesverband Niedersachsen
Berliner Allee 16 | 30175 Hannover
Ansprechpartner: Christian Hoffmann (V.i.S.d.P.)
Tel.: 0511 33804-26 | Mobil: 0171 5639733
E-Mail: c.hoffmann@gew-nds.de