Gewerkschaften unterstützen Gewerkschaften

Ca. 250 Kolleginnen und Kollegen sind am 09.11.2021 den Streikaufrufen von ver.di und der IG BAU gefolgt und haben die Arbeit ganztägig niedergelegt. Beteiligt waren u.a. Beschäftigte des Staatstheaters Braunschweig, der Technischen Universität Braunschweig, des Studentenwerks, der Straßenmeistereien und weiterer Landesbehörden.
Mitglieder der GEW haben die KollegInnen bei den Streikaktionen vor dem Staatstheater am Steinweg unterstützt.

Ver.di und der Beamtenbund fordern für die bundesweit mehr als eine Million Landesbeschäftigten fünf Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 150 Euro monatlich, im Gesundheitswesen sogar 300 Euro mehr.

Für die Gewerkschaft war das ein guter Einstieg in den ganztägigen Warnstreik der GEW am 10. November – denn die GEW stellt die gleichen Forderungen.

Gewerkschaften unterstützen Gewerkschaften!

Weitere Informationen zum gestrigen Warnstreik findet ihr auch hier.